Five Roads back Home - Düsseldorf Photo Weekend - Altes Rheinbahndepot, Am Steinberg Düsseldorf

Kurzer Eindruck vom Düsseldorf Photo Weekend 2017

​Wir waren Anfang Februar auf dem Düsseldorf Photo Weekend im alten Rheinbahndepot am Steinberg beim BFF Jump #4 und der Ausstellung RAW – The Decisive Movement mit Fotografien von 64 Fotografinnen & Fotografen. Eindrücke aus meiner Instastory hab ich euch im Text als Video zusammengeschnitten. 

Ich war sogar mal wieder kurz Live auf instagram. Diese Funktion gefällt mir immer mehr. Kein Wunder, dass Livevideos so gut angenommen werden. Es macht echt Spaß so direkt mit den Followern und Freunden zu interagieren, die nicht vor Ort sein können. Hier hat auch die Atmosphäre der alten Werkshalle und der alten Rheinbahnwagen echt gepasst. sehr schöne Stimmung.

 

Besonders beeindruckt hat mich die Installation von Philipp Rathmer. Er hat unter dem Titel „Five Roads back home“ Personen, die von dem Konflikt zwischen Azerbaijan und Armenien um das Grenzgebiet  Nagorno-Karabakh fliehen mussten portraitiert und ihre Geschichten festgehalten. Die gestochen scharfen Bilder auf dem HD Bildschirm zu sehen und dazu die Biografie der Menschen zu lesen schafft so eine bedrückende Nähe zu Terror, Krieg und Leid und zeigt einmal mehr, dass wir nicht selbstverständlich in Frieden leben können. Gerade in der aktuellen Zeit ist das ein wichtiger Appell für Offenheit, Menschlichkeit und Mitgefühl.

Hier zwei Bilder aus der Reihe

Wer mehr zu dem Projekt, den Portraits und dem Konflikt erfahren möchte ist hier richtig: Five Roads back home

Die Fotografien hängen aktuell in London. In Düsseldorf werden sie auf Bildschirm gezeigt. Durch die ständig wechselnden Portraits entsteht aber ein sehr intimer Betrachtungsmoment.

Düsseldorf Photo Weekend vom 3. – 5. Februar

Wer Zeit hatte konnte auch noch viele weitere interessante Ausstellungen besuchen. Etwa im Haus der Universität am Schadowplatz oder im NRW Forum. Mehr Infos und alle Termine und Ausstellungsorte, bei Zeiten dann auch für 2018 findet ihr hier auf der Seite der Veranstalter.

Kommentar verfassen