Jamie Oliver vegan - Jan Peifer - Umsturzvegan - Veganblog

Jamie Oliver zeigt uns seine veganen Rezepte & warum ich das großartig finde

Habt ihr schon gesehen, dass Jamie Oliver seit längerem schon vegetarische Gerichte zwischen seinen Fleischkram packt?

Heute morgen scrolle ich durch meinen Facebookfeed und sehe, dass er seine Top 5 veganen Rezepte gekostet hat. Einfach Klasse! (Link zu den Rezepten)

Ich weiß, Jamie Oliver ist kein Tierrechtler, hat auch schon gejagt und Tiere für Essen ermordet, ABER an Maßstäben der Masse gemessen ist er einer der wenigen Menschen, der weltweit die Hobbyköche und auch die Profis erreichen und für eine bessere Ernährung sensibilisieren konnte/kann. Dass er jetzt vegane Rezepte verbreitet kann auch nur ein erster Schritt sein. Aber what ever. Ohne Jamie Oliver wäre ich nie zum kochen gekommen und ohne ihn hätte ich auch nie damit angefangen weiter zu denken und mir veganen Kochbücher zu holen.

Es gibt dieses Sprichwort von der langen Reise und dem ersten Schritt mit dem sie beginnt. Meine Reise in ein veganes, nachhaltiges Leben ist mit Jamie Oliver gestartet, denn durch ihn habe ich angefangen mich mit Ernährung und kreativer Küche zu beschäftigen. Wer weiß wie lange es ohne seine Kochbücher gedauert hätte. Und in manchen Sachen bleibt er mein großes Vorbild in der Küche!

Kommentar verfassen