motivationshilfe umsturzvegan perspektive vegan blog veganblog düsseldorf grün

Motivationshilfe fürs Wochenende – Part 1

Nichts will so funktionieren, wie du es dir vorgestellt hast, jeder Tag sieht gleich aus und du bist absolut nicht da wo du laut deines 5 Jahresplans sein wolltest? Jeder Handgriff fällt dir schwer und selbst die Sachen die du magst und Tätigkeiten die du liebst bereiten dir kaum bis gar keine Freude mehr? Vielleicht hilft dir meine neue Kolumne, die „Motivationshilfe fürs Wochenende„.

Genau so ging es mir in den letzten Jahren immer wieder und auch aktuell kocht es immer mal wieder hoch. Warum genau und wieso? Das erkläre ich vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt. Aktuell will ich euch aus dem Loch helfen. Und wenn ich es schaffe dran zu bleiben, werde ich euch hier jeden Freitag mit einem Haufen Motivation ins Wochenende schicken. Schließlich haben die meisten Menschen grade dann zwei Tage um sich intensiver mit dem auseinander zu setzen, was Sie im Innersten bewegt und was ihnen wirklich am Herzen liegt.

TED TALK gegen Perspektivlosigkeit

Besonders schöne Inspirationen findet man immer wieder auf Ted Talks. Solltet ihr die Seite noch nicht kennen, möchte ich euch kurz erklären worum es hier geht. Verschiedene Speaker geben dort einen Einblick in ihre Arbeiten oder ihre persönliche Geschichten. Ich stöber wirklich gerne immer mal wieder zwischen den vielen Videos zur verschiedensten Themen. Hier ist wirklich für jede*n was dabei und vieles davon auch mit deutschen Untertiteln.

Gestern bin ich auf das folgende Video gestoßen und muss sagen, dass es mir mal wieder gezeigt hat, dass auch, wenn man seine Arbeit für nicht wertvoll erachtet, es immer Menschen gibt, die wissen, dass das nicht stimmt und den Wert sehen und dich unterstützen werden.

Die Autorin Lidia Yuknavitch erzählt von ihrer eigenen misslungenen Reise in einer intimen Rückbesinnung von zusammengetragenen Geschichten über Verlust, Scham und dem langsamen Prozess der Selbstakzeptanz.

Quelle: ted.com

Vor allem eine Sache aus dem Video finde ich sehr wertvoll. Lidia Yuknavitch erzählt, dass sie nicht akzeptieren konnte es wert zu sein Glück zu erleben und glücklich zu sein. Ein Punkt, den ich auch sehr gut nachvollziehen kann. Auch wenn es schwer fällt: Selbstakzeptanz und Selbstwert sind wichtige Schritte auf dem Weg zu dem Glück, dass jede*r von uns verdient! Also nicht lange in Selbstmitleid verharren, sondern die Zeit nutzen, die man hat, um das zu tun was man liebt und akzeptieren, dass man es selbst und seine Arbeit es Wert sind. Hier das Video:

Was ist eure Motivationshilfe?

Findet ihr das Video auch so motivierend und inspirierend wie ich? Oder habt ihr auch noch Tipps gegen Motivationslöcher, Downphasen und Perspektivlosigkeit? Schreibt mir gern in die Kommentare oder an jan[at]umsturzvegan[.]de wie ihr aus solchen Tiefs wieder raus kommt.

Nächste Woche findet ihr dann an dieser Stelle meine Motivationsplaylist mit den Songs, die mir immer dabei helfen meine kreative Ader wieder zu finden und mich schon oft aus dem Dreck  gezogen haben. 🙂

1 Kommentar zu “Motivationshilfe fürs Wochenende – Part 1”

  1. Pingback: Motivationshilfe fürs Wochenende – Part 2 - umsturzvegan

Kommentar verfassen