Radsport
Kommentare 4

Radsport-Lesetipps – vom Blog zum Vlog zum Podcast

umsturzvegan lesetipps radsport blogs, vlogs, podcast veganblog, radsportblog,

Das Internet ist ziemlich grenzenlos. Und gerade wenn man in ein Thema einsteigt, fällt es in der Masse der angebotenen Informationen schwer einen passenden Anschluss zu finden. Das war zu Beginn meines veganen Lebens zum Glück noch nicht ganz so „schlimm“ wie heute, aber gerade beim Thema Radsport merke ich aktuell wie viele Blogs, Youtuber*innen und Instagramer*innen es zu dem Thema gibt. Damit ich ein wenig den Überblick behalte und ihr nicht so viel suchen müsst, falls ihr auch neu in das Thema eintauchen wollt, liste ich euch in diesem Beitrag die Kanäle auf, die mir als Einsteiger besonders zugesagt haben. Solltet ihr tolle Menschen kennen, die zum Thema Radsport Blogs oder andere Channel betreiben und bestenfalls auch vegan sind, dann freu ich mich über eure Tipps in den Kommentaren. 🙂

Alles rund um Radsport: Meine Lesetipps

  • Ich hasse laufen: Maren von Ich hasse laufen, bloggt über ihr Leben als Läuferin, Radfahrerin und Triathletin und um ehrlich zu sein, ist sie mit ein Grund dafür, dass ich wieder in das Thema einsteige. Wir kommen beide aus Düsseldorf und haben uns in anderen Kontexten schon ein paar Mal getroffen. ich bewundere ihre Motivation mit der Sie an ihre sportlichen Aktivitäten heran geht. Und ich hoffe, dass wir bald mal zusammen über den Asphalt flitzen. Hier findest du Maren: Blog, Facebook, Twitter, Instagram
  • The Vegan Cyclist (englisch): Tyler Pearce führt als The vegan Cyclist den gleichnamigen Youtube-Kanal mit mehr als 27.600 Abonnentinnen und Abonnenten. Als Zweiradabhängiger ist er seit einigen Jahren auf dem Rennrad unterwegs und ist dabei verdammt sympathisch. Komplett vegan (Raw till 4), hat ihn das Radfahren und der Umstieg auf vegane Ernährung aus einer Depression gerettet und wenn man sich seine Videos anschaut, dann merkt man, wie sehr er das Thema liebt. Die Videos leben vor allem durch die Bilder, sind aber auch mit Basisenglischkenntnissen gut zu verstehen. Hier findest du The Vegan Cyclist: Youtube, Instagram, Facebook
  • Coffee & Chainrings: Ein Gemeinschaftsblog, auf dem insgesamt sechs Autoren sehr sympathisch über verschiedene Bereiche des Radsports schreiben. Und egal auf welchem Kanal, das Radsport“kollektiv“ ist so gut wie überall vertreten und produziert auch für jeden Kanal entsprechenden Content. Langeweile gibt es also nicht. Hier findest du Coffee & Chainrings: Blog, Facebook, Instagram, Twitter, Youtube
  • GERADEAUS: Wenn Paare die gleiche Leidenschaft teilen und darüber schreiben, dann kann es nur gut werden. Tini und Andy schreiben auf GERADEAUS über ihr Radsportleben. Leider nicht vegan, aber trotzdem sehr zu empfehlen, auch wenn es für meinen Geschmack gern ein bisschen weniger Pärchenshizzle sein dürfte. 😉 Hier findest du GERADEAUS: Blog, Facebook, Instagram, Pinterest, Youtube
  • Velohome: Wenn ihr auf Radsport und Podcasts steht, dann ist Velohome ein absoluer Pflichtbesuch. Hier wird das Fahrrad mit all seinen Facetten beleuchtet. Egal ob Profirennen, Messe oder Technik, die Velohome-Crew ist in jedem Bereich Zuhause. Also schmeißt eure Podcatcher an und abonniert die Jungs! Hier findest du Velohome: Blog, Facebook, Twitter, Podcatcher RSS
  • Schicke Mütze: Wer in Düsseldorf unterwegs ist und das Fahrradfahren mag, der/die muss auf jeden Fall in der Schicken Mütze in Bilk absteigen. Hier bekommt ihr zum einen Kaffee und Verpflegung und zum anderen könnt euch mit Radsportkleidung und Accessoires eindecken. Im gemütlichen Hinterhof tankt man so oder so auf jeden Fall gut Kraft vor der nächsten Etappe. Außerdem bieten die Betreiber regelmäßige Ausfahrten und Schrauberhilfe/Restauration und Neuaufbau an. Hier findest du die Schicke Mütze: Homepage, Facebook
  • Radflamingos: Der Name ist ein bisschen verrückt und sofort sympathisch. Genau wie die beiden Autorinnen Annette und Mareike. Zwei Radsportenthusiastinnen, die den Radsport kreativ begleiten und über ihre gemeinsame Liebe schreiben. Neben ihren eigenen Erfahrungen finden sich auch immer wieder Gastbeiträge, zum Beispiel von Maren von „Ich hasse laufen“. 😉 Hier findest du die Radflamingos: Blog, Facebook, Instagram, Pinterest

Wie weiter oben schon geschrieben, freue ich mich auch über eure Tipps zu euren „Must Reads“ zum Thema Radsport. Völlig egal ob vegan oder nicht, auch wenn ich mich natürlich über vegane Radsportler freue. Oder seid ihr vielleicht sogar selbst vegane Radsportler und würdet gerne auf umsturzvegan über eure Erfahrungen berichten? Schreibt mir gerne, denn ich möchte dem Thema hier in Zukunft einen festen Platz einräumen. 🙂

Bis dahin: Kette rechts 😉

4 Kommentare

  1. Hallo Jan, vielen Dank für die liebe Erwähnung. Deinen Blog kannte ich noch gar nicht und habe ihn direkt mal im Reeder abonniert. 👍

    Alles Gute
    Daniel

    • Jan sagt

      Vielen Dank. Das freut mich sehr.
      Bisher hab ich ja absolut nichts zum Thema gemacht, von daher nicht verwunderlich, dass ich nicht aufgetaucht bin. 😉

  2. Hi Jan! Toller Artikel – wir finden die Idee von deinem Blog toll und werden dem weiterhin folgen. Unser Blog wird aber weiterhin auch den Aspekt des Pärchenshizzl verfolgen 😉 lg geradeaus.at

    • Das freut mich. 😊 ich mag eure authentische Art ja auch. Und darum seid ihr ja auch hier und in meinem Feedreader gelandet.

Kommentar verfassen