Adventskalender-Sketchrezept: Maronenklößchen

Adventskalender-Sketchrezept: Maronenklößchen

Es ist der 17. Dezember und damit nur noch eine Woche bis Heiligabend. Und heute darf ich endlich mein veganes Blogger Adventskalender-Türchen für euch öffnen. Dahinter verbirgt sich ein Rezept, das seit 4 Jahren fest zu unserem Weihnachtsessen gehört. Und unten gibt es auch noch etwas zu gewinnen! <3 

Um ehrlich zu sein: Ich hab das Rezept nicht selbst erdacht, sondern von dem sehr schönen Gemeinschafts-Blog VEGANES NOM. Die Autorin (Rote Ratte) hat da ein Rezept veganisiert, das mittlerweile zu meinem Weihnachten gehört, wie Kevin allein Zuhaus und Weihnachtslieder singen.

Maronenklößchen: Einfach und lecker!

Doch genug der langen Worte. Hier geht’s zum Original und hier ist mein Sketchrezept:

Maronen Klöße

Ich hab mich hier zum ersten mal daran gewagt ein Sketchrezept komplett am Rechner zu erstellen. Gearbeitet hab ich mit einem Intuos Pen & Touch Medium (Youtube Test Video) von Wacom und dem Programm Krita (Freeware und nur zu empfehlen). Auch wenn ich noch nicht voll zufrieden bin mit allem, hoffe ich, dass ich dem Rezept gerecht geworden bin und es euch gefällt.

Und nun das Gewinnspiel!

Wie hinter allen anderen Törchen dieses Adventskalenders gibt es auch hier auch etwas schönes zu gewinnen.

Bei mir habt ihr die Chance auf ein Paket im Gesamtwert von über 43 Euro. Folgendes könnt ihr gewinnen:

1 x die Eating for the Revolution Gymbag von Rabbit Revolution
1 x die Rabbit Revolution Wintermütze Grob gewebt in Coal Grey (noch nicht im Shop)
1 x der Rabbit Revolution Sketchrezepte Kalender mit meinen Zeichnungen + eine persönliche Zeichnung & Widmung
1 x das Gutscheinheft: VEGAN schlemmen, shoppen & genießen vom Grüner Sinn Verlag mit fast 40 Gutscheinen

+ Ein Postkarten und Stickerset (natürlich) auch von mir und Rabbit Revolution

20151216_231854

Wie nehmt ihr teil?

Um an der Verlosung teilzunehmen hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel und erzählt mir, was für euch jedes Jahr zu Weihnachten einfach dazu gehört und worauf ihr nicht verzichten mögt.

Das Gewinnspiel läuft bis Heilig Abend (24.Dezember) 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme erst ab 18 Jahren.
  • Pro Person kann nur einmal teilgenommen werden.
  • Teilnahme ist nur dann gültig, wenn eine gültige Email – Adresse (nicht öffentlich sichtbar!) eingegeben wurde.
  • Ihr müsst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Morgen geht es dann bei The Redhead weiter.



64 thoughts on “Adventskalender-Sketchrezept: Maronenklößchen”

  • oh, das sind tolle geschenke, da mach ich gerne mit…

    was für mich dazugehört, ist das nette beisammensein. und auch nicht mit irgendwelchen nerv-verwandten, sondern dem teil der familie, den ich wirklich mag und wo ich mich geborgen fühle. geschenke sind nett, aber kein muss.

  • Zu Weihnachten gehört Heiligabend stimmungsvoll geschmückt mit meiner Famile, Loriots „Weihnachten bei Hoppenstedts“, Kekse backen und der Familie und Freunden eine Freude machen 🙂

  • Weihnachtszeit: brennender Ofen, geschmückter Tannenbaum, leuchtende Augen meiner Tochter, stressfreie Zeit, „Der kleine Lord“ und „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, zusammen Weihnachtslieder singen

  • Zu Weihnachten gehört auf mich auf jeden Fall dazu, dass an den Feiertagen die Geschwister von meinen Eltern vorbei kommen. Ich find´s schön, dann einmal im Jahr mit allen zusammen zu sein 🙂

    lg,
    Claudia

  • Guten Morgen,
    das sind unglaublich tolle Geschenke, über die ich mich extrem freuen würde.
    An Weihnachten darf natürlich an erster Stelle die Familie nicht fehlen! Unser geschmückter Tannenbaum und die selbstgebackenen Plätzchen sind auch jedes Jahr dabei. Ohne dies wäre Weihnachten nicht komplett! 🙂
    Liebe Grüße
    Leonie

  • Zu Weihnachten wurde es schon noch zu Lebzeiten meiner Urli zum Brauch, dass wir uns bei ihr trafen und gemeinsam, wirklich mit allen Verwandten, Bescherung hatten und einen wunderschönen Abend verbrachten. Diese Tradition haben wir beibehalten und treffen uns noch immer jedes Jahr am Heiligen Abend. Es ist einfach schön wenn wir alle zusammen kommen, gemeinsam Kekse essen, feiern und tratschen 🙂

  • gaz klar, die besinnliche zeit mit meiner Familie 🙂 wann sitz man schon heut zu tage all an einem Tisch 🙂 da ist das essen und die Geschenke nebensächlich 🙂

    aber ich würde mich sehr über dieses tolle set von dir freuen 🙂

    Liebe Grüße Kristin

  • Für mich gehören meine beiden Schwestern Janine und Alice unabdingbar dazu. Ohne die beiden wäre es kein richtiges Weihnachten für mich <3 Perfekt dazu wäre noch Schnee aber es sieht so aus als würde sich der Schlingel auch dieses Jahr nicht bei uns blicken lassen 😀

  • Oh tolle Geschenke. Deinen Blog kannte ich noch gar nicht. Asche über mein Haupt …
    Unverzichtbar ist für mich eigentlich Schnee – leider im Süden Deutschlands eher eine Seltenheit an Heiligabend. Die Wohnung muss winter-weihnachtlich dekoriert sein und die Stimmung muss passen. Stress und Ärger gehen an Weihnachten gar nicht.

    Liebe Grüße
    Federchen

  • Erstmal Danke für das tolle Rezept!
    Ich möchte natürlich auch mein Glück versuchen 🙂
    Für mich gehört zu Weihnachten, sich mit der Familie ein paar gemütliche Tage zu machen und am liebsten könnte ich jeden Tag Raclette essen 😀

  • Hallo Jan,
    Die Maronenklößchen sehen super aus und werden bald ausprobiert 🙂

    Zu Weihnachten gehört für mich absolute Tiefenentspannung. Wenn die Leute um mich rum anfangen, auch an den Weihnachtstagen in Stress zu verfallen und hektisch umherzulaufen, verkrieche ich mich mit nem Buch unter den Tannenbaum…
    Weihnachten soll ruhig und entspannt sein.

    Liebe Grüße und frohe Festtage

  • für mich gehört weihnachtsmarkt und glühwein dazu und das hab ich hier in spanien leider nicht 🙁 deswegen würde ich mich riesig über das paket freuen!!!

  • Sehr schade dass ich dieses tolle Päckchen nicht gleich zu Weihnachten verschenken kann 😀
    Schöne Auswahl, die Maronenklöschen klingen toll, aber sind mir etwas zu aufwendig 😀
    Bei mir persönlich darf das selber machen nicht fehlen, ich mag es Pralinen zu gießen, Bratapfellikör (heute auf dem Blog) anzusetzen und überhaupt selbstgemachte Sachen zu verschenken, ich stehe gerne in der Küche damit andere sich darüber freuen 😉

    Liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de // http://www.April28.de

  • besinnliches Beisammensein mit der Familie, selbstgebackene Plätzchen, ein geschmückter Weihnachtsbaum, „Weihnachten bei den Hoppenstedts“ und eine klassische Bescherung, auch wenn man dazu übergegangen ist, sich nicht mehr allzu viel zu schenken

  • Am meisten freue ich mich auf den alljährlichen Leipziger Vegan-Weihnachtsmarkt. ich freue mich darüber dass Weihnachtsmarkt auch ohne Tierleid geht, und schlendere an den Ständen vorbei und halte nach last Minute Geschenken Ausschau. Das gehört für mich neben dem traditionellen Familien-Brimborium immer dazu! LG Nicole

  • Plätzchen. Viele Plätzchen. Und mit der ganzen Familie Loriots „Weihnachten bei Hoppenstedts“ gucken. Bei uns geht es Weihnachten zum Glück nicht sehr formell zu. Wir gehen nicht in die Kirche, niemand muss seine Blockflöte auspacken und wenn man will darf man sogar in Jogginghose rumlaufen.

  • Oh was für ein klasse Rezept – das muss ich ausprobieren – Maronen hab ich noch da… was gehört für mich zu Weihnachten??? Ganz klar…3 Haselnüsse für Aschenbrödel 🙂 – Verzichten könnte ich auf den ganzen Geschenkemarathon …aber da redet man hier leider gegen die Wand 🙁 Kleinigkeiten würden ja auch reichen…LG

  • Hallo und vielen Dank für dieses schöne Türchen und die tolle Verlosung! Ich kann zu Weihnachten nicht auf Weihnachtsdeko, einen Adventskranz, einen Adventskalender, einen schön geschmückten Weihnachtsbaum, schöne Weihnachtsmusik, wundervolle Weihnachtsfilme und die gemeinsame Zeit mit der Familie nicht verzichten!

    Weiterhin eine schöne Adventszeit und schon mal frohe Weihnachten
    Katja

  • Worauf ich nicht verzichten möchte: Leckeres, tierleidfreies Essen. Worauf ich gerne verzichten kann: Einkaufsstress. Daher würde ich mich über den Gewinn sehr freuen, um einer Freundin eine Freude zu machen.

  • Am Heiligabend gehört es für mich dazu zum Krippenspiel zu gehen und dann mit meiner Familie zusammen zu sitzen. Und Haselnüsse für Aschenbröde, das muss ich mindestens einmal schauen 😉

  • Was für ein süßes Paket! Also für mich gehört zu Weihnachten unbedingt das gemeinsame Familien-Essen am Heiligen Abend, danach singen wir ein paar Weihnachtslieder und dann gibt’s die Bescherung. Und danach sitzen wir gemütlich beisammen, bei Glühwein und Punsch, und schlagen uns den Bauch voll mit Keksen.

  • tolle Gewinne, da versuch ich gerne mein Glück 🙂 was auf gar keinen Fall fehlen darf sind die tollen Weihnachtsfilme am morgen und vormittag und das Baum schmücken. Außerdem ist bei uns Tradition, dass wir erst Essen und dann gibt es die Bescherung und anschließend noch ein gemütliches Beisammen sein. Freu mich schon wieder drauf! Eine schöne Weihnachtszeit noch, liebe Grüße 🙂

  • Hmm…Also definitiv nicht verzichten könnte ich an Weihnachten auf (raw) vegan Schlemmereien, die jeden Normalesser neidisch werden lassen. 😉 Aber das Wichtigste ist natürlich, die Personen die man liebt um sich zu haben und in totaler Harmonie diese Zeit zu genießen. Herzliche Grüße aus Bayern, Daniel & Heike

  • Was für ein süßes Set! Für mich gehört das gemeinsame Familien-Essen am Heiligen Abend unbedingt dazu, danach singen wir ein paar Weihnachtslieder, und dann gibt’s die Bescherung. Und danach sitzen wir gemütlich beisammen, trinken Glühwein und Punsch und schlagen uns die Bäuche voll mit leckeren Keksen.

  • wow, großartige zusammenstellung 😀 was für mich dazugehört ist weihnachtsmusik hören (von gospel über jazz, swing, pop, indie/alternative bis hin zu rock) und weihnachtsfilme gucken. das war’s dann aber auch schon, weil ich ansonsten nicht weihnachten feiere. ich nehme mir seit einigen jahren dann immer eine auszeit nur für mich alleine und bin dann auch nicht erreichbar. lg und schöne feiertage!

  • Zu Weihnachten gehört für mich, mehr Zeit mit meiner Familie verbringen zu können, alte Märchenfilme, leckere selbstgebackene Lebkuchen und der Duft von Räucherkegeln in der Luft 🙂

  • Ach wie toll! Da mache ich auch gerne mit. Das Rezept klingt spannend, ich liebe ja Marronen, habe sie aber noch nie herzhaft verarbeitet. Schön, dass wir bald wieder ein bisschen mehr Zeit haben um in der Küche zu stehen. Zu Weihachten gehört für mich das Singen, auch wenn die meisten nur murmeln und den Noten hinterherjagen, das gemeinsame Anstimmen dieser immergleichen Weihnachtslieder wirkt so verbindend und schafft eine friedliche Atmossphäre…

  • Dieses Jahr ist mir am Wichtigsten, mit meiner Uroma nochmal möglichst schöne Weihnachtszeit zu verbringen. Natürlich mit Weihnachtsmusik, Grün- und Rotkohl, Seitan für mich und Gans für alle anderen. Denn bei 96 Jahren und v.a. 2 Krankenhausaufenthalten in den letzten Wochen bekomme ich langsam weiche Knie – bisher konnte ich mir immer easy vorstellen, dass sie mindestens 100 wird!

    Ich wünsch‘ dir und allen Lesern eine schöne Weihnacht.

  • Tolles Set! 🙂
    Kevin allein zu Haus, sowie in New York gehört auch zu meiner Weihnachtszeit. Sowie ein selbst gemachter Adventskranz, weihnachtlicher Swing und veganisierte Ausstecherle. An Weihnachten selbst brennen bei uns immer echte Kerzen am Baum-ich hoffe das ändert sich nie. Und das sich die Großfamilie einmal im Jahr sieht ist das Highlight 🙂
    Eine schöne Adventszeit dir und schon mal frohe Weihnachten!

  • Für mich gehört zu Weihnachten gutes Essen, ein schön beleuchteter und geschmückter Baum, ein Spaziergang mit meinem Vater und unserem Hund vor der Bescherung und natürlich ganz viel Zeit mit meiner Familie.

  • Bei mir gibt es kein Weihnachten ohne Aschenbrödel und ihre drei Haselnüsse. Seitdem ich die DVD daheim habe, am liebsten in Endlosschleife 😉

Kommentar verfassen