Sketchrezept: vegane Weckmänner

Sketchrezept: vegane Weckmänner

Hier im Rheinland und im Ruhrpott hat es Tradition zum Herbst und vor allem zu St. Martin leckere Männchen aus Hefeteig zu backen. Ob man sie nun Weckmänner, Stutenkerle oder Hefemädels nennen will, das Ergebnis bleibt im Endeffekt das gleiche.

Da die meisten Weckmänner beim Bäcker mit Milch, Eiern und Butter gemacht werden ist es für Veganer_innen schwer welche zu bekommen, die man bedenkenlos genießen kann. Aber wie so oft ist selber machen eh die beste Option. Bei simply-vegan hab ich dazu ein Rezept gefunden, dass ich für meine Bedürfnisse angepasst habe. Ich hoffe es gefällt euch.

Weckmänner

Bei den nächsten Rezepten werde ich die Handschrift durch eine digitale Schrift ersetzen. Dafür brauch ich allerdings einen schicken Font, der von der Optik her an eine saubere Handschrift erinnert. Falls ihr welche kennt, die frei nutzbar sind, würde ich mich über Tipps und Links freuen. 🙂

 

Dieses und 11 weitere Rezepte findest du in vollkommen überarbeiteter Form übrigens auch in meinem Sketchrezeptekalender.

12 vegane Rezepte für ein ganzes Jahr Inspiration in der Küche.
Exklusiv bestellbar bei Rabbit Revolution 

Sketchrezeptekalender

HIER GEHT’S ZUM SHOP



Kommentar verfassen