Alle Artikel mit dem Schlagwort: rohvegan

Avocado mit scharfem Gurkensalatkern

Zu diesem Rezept gibt es eine kleine, kurze und eigentlich völlig unbedeutende Geschichte. Aber irgendwie muss ich sie dazu schreiben, sonst ist es irgendwie nicht komplett.  Eigentlich sitze ich momentan bis 15 Uhr bei meinem Praktikum, hatte aber das Glück heute einige Stunden früher gehen zu dürfen. Müde und kaputt, mit Husten und Gliederschmerzen saß ich dort vor dem Rechner und konnte mich nicht wirklich konzentrieren. Erkältung. Zwar hatte ich mir schon mein Mittagessen gegönnt (Quinoa-Salat vom Vortag) aber als ich dann durch die Gnade meines Chefs früher zu Hause eintraf war doch noch ein kleines Hüngerchen da. Statt auf die Couch ging es also noch kurz in die Küche, um den Snackbestand zu checken.

Studentenfutter-Schoko-Kokos-Frühstücksflash

Ich muss gestehen: Ich liebe Schokolade und süßes Zeug zum Frühstück. Da die üblichen Verdächtigen wie eine große Nuss-Nougat-Creme wegfällt und die veganen Alternativen oft zu teuer und mit Palmöl produziert sind, muss ein Ersatz her. Gesund und lecker sowie zuckerfrei soll er sein.  Hat funktioniert, würde ich behaupten. Das Ergebnis ist zwar nicht so schön cremig wie die üblichen Schoko-Nuss-Cremes, dafür aber mit einer ordentlichen Packung Natur und dazu auch noch rohvegan. Wenn man die Kokosmilch aus dem Rezept weglässt, lassen sich aus der Paste auch leckere Energiebällchen formen, die man wunderbar auch unterwegs naschen kann.