Alle Artikel mit dem Schlagwort: tierrechte

Das Bernsteinzimmer Jan Peifer Illustration beVegt Podcast

Gute Nachrichten: das Bernsteinzimmer und beVegt

Schon wieder zu lange nicht geschrieben. Aber das hatte einen Grund. Gute Nachrichten benötigen in vielen Fällen eine gewisse Vorlaufzeit. In diesem Fall etwa ein Monat. Und es ist eine süße Überraschung. Noug Nuss für das Bernsteinzimmer Ich durfte die Etiketten für die neuen Nuss Nougat Cremes der Bio-Veganen-Fairtrade-Schokoladen-Manufaktur Das Bernsteinzimmer illustrieren und gestalten. Eine Premiere für mich. Natürlich habe ich auch für Rabbit Revolution schon gezeichnet und Produkte designed. Aber das war meine erste Auftragsarbeit. Daher freue ich mich sehr, dass Solvejg und Oliver ihr Vertrauen in mich gesetzt haben.

hope_for_all_video_screenshot

„Hope for all“ – ein veganer Kinofilm

Hope for all. Diesen neuen Kinofilm hat mir der Newsletter des VEBU heute in den Posteingang gespült. Der Trailer ist so vielversprechend, dass ich den Film hier im Blog direkt mal promoten möchte! Eine Mischung aus Forks over Knives und Earthlings (aber deutlich weniger krass) … ich bin mal gespannt und ärger mich grad nur, dass mal wieder keine Vorstellungen in Düsseldorf geplant sind. Weder bei der Premierentour noch im Kinobetrieb. Die Regisseurin Nina Messinger reist mit ihrem Film durch Deutschland und hat dabei auch einige Experten im Gepäck, die nach den Filmen für Diskussionen und Informationen zur Verfügung stehen.

Warum ihr niemals Kaninchen aufnehmen solltet! – oder vielleicht doch?

Heut muss ich einfach mal meinen Frust los werden. Persönliches zu unseren Kaninchen. Wer also nicht auf sentimental steht, der sollte jetzt abschalten und einfach mal n Sketchrezepte Kalender als Weihnachtsgeschenk für seine Mutti kaufen. Es geht kurz und knapp um Kaninchen und warum ich euch (natürlich nicht ganz ernst gemeint) davon abrate jemals welchen von ihnen Unterschlupf zu gewähren.  Wir sind ja hier als Veggies unter uns und ich bin jederzeit dafür wohlüberlegt Tiere aus schlechter Haltung zu befreien und bei sich aufzunehmen. Wenn ihr entscheidet Tiere zu euch zu holen, dann tut das nur, wenn ihr euch wirklich sicher seid und informiert euch! Andernfalls passiert euch das, was uns hier passiert ist. Es schleichen sich erst zwei und dann drei Kaninchen zu euch in die Wohnung, die ihr mit großem Herz und ohne Ahnung bei euch aufgenommen habt. Und erst dann damit beginnt euch einzulesen und zu informieren. Was braucht mein Tier? Ist es stubenrein? Muss ich meine Wohnung umgestalten, um lebensgefährliche Verletzungen zu vermeiden?

Und ihr fragt noch …

Und ihr fragt noch warum ich so negativ bin In einer Welt ohne Maß, in einer Welt ohne Sinn. Wo Menschenrecht nur humanes Gequatsche Der Tierschutz versteckt hinter zynischer Maske. Und ihr wundert euch noch, dass ich negativ bin? Wo soll ich mit meiner ganzen Wut denn sonst hin? An jeder Ecke und auf jedem Papier Sehe ich Mord und krepierendes Tier.