Sketchnotes
Schreibe einen Kommentar

Was Kaninchen brauchen

Ihr werdet es sicher schon gemerkt haben, dass mir Kaninchen am Herzen liegen. Nicht nur weil ich selbst meine Wohnung und mein Leben mit zwei dieser wunderbaren Tiere teilen darf, sondern weil gerade Kaninchen zu den Tieren gehören, deren Bedürfnisse sehr oft unterschätzt werden.

Dazu gehört viel viel Platz (mind. 2 qm pro Tier, besser mehr), frisches Gemüse und Kräuter sowie frisches, sauberes Gras, grünes Heu und Stroh als Nahrung. Kaninchen sind Rudeltiere und dürfen niemals alleine gehalten werden. Temporäre Einzelhaltung nach Kastration/ Operationen oder bei Krankheit natürlich ausgenommen. Außerdem sollte das Gehege abwechslungsreich gestaltet werden. Am besten nutzt Du mehrere Ebenen, Tunnel, Heuraufen sowie Versteckmöglichkeiten, wie Häuser, um die Umgebung deiner Häschen interessant zu dekorieren. Diese sollten auf jeden Fall über zwei Zugänge verfügen. So kann ein Kaninchen im Konfliktfall schnell das Weite suchen und sitzt nicht in der Enge.

Selbstverständlich brauchen die Wackelnasen auch noch dauerhaften Zugang zu frischem Wasser in einem Napf und eine saubere Toilette. Also genau das, was wir Menschen auch benötigen. Wer noch mehr qualifizierte Informationen zur Kaninchenhaltung braucht, wird bei Kaninchenwiese.de fündig. Außerdem wird diese Grafik laufend (leider nicht immer zeitnah) aktualisiert und um Informationen zur Kaninchenhaltung ergänzt.

Was Kaninchen brauchen - Illustration von umsturzvegan.de - umsturzvegan - Jan Peifer

Ich hoffe diese Grafik und die oben genannten Informationen helfen dir ein wenig dabei die Kaninchenhaltung zu optimieren und die Bedürfnisse deiner Wackelnasen zu erfüllen. Sie darf natürlich auch sehr gerne geteilt werden. Und solltest du eine Information vermissen, sag mir gerne in den Kommentaren was dir noch fehlt und was ich auf jeden Fall ergänzen soll. 🙂

Weitere Beiträge zum Thema Kaninchen

Warum ihr niemals Kaninchen aufnehmen solltet!

Kaninchen im Käfig – Ernsthaft!? 

Kommentar verfassen