30 Tage Challenge: 1. Tag

Es geht los. Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und immer noch motiviert eure guten Vorsätze umzusetzen. Ich auf jeden Fall, denn pünktlich zum 1.Januar 2013 sind meine Freundin und ich vollkommen auf eine vegane Ernährung umgestigen. Erstmal für 30 Tage (nach der Vegan for fit Challenge von Attila Hildmann) aber mit dem festen Vorsatz das auch länger durch zu ziehen. Und so gab es ein grandioses Neujahr-Katerfrühstück und zwar Pancakes mit Himbeereis. Einfach genial. und super sättigend.

image

Das Rezept findet ihr im Buch „Vegan for fit“ von Attila Hildmann. Aufwand? Etwa 15 – 20 Minuten.

Zum Abendessen gab es dann Zuchhinispaghetti Carbonara. Hätte man mir vor einigen Wochen gesagt, dass ich mal Gemüsenudeln selbst mache, dann wäre ich in Gelächter ausgebrochen. Aber ich muss sagen, dass ich sehr überrascht war, wie gut dass alles geschmeckt hat. Geschmacklich liegen zwar keine Welten zwischen Getreidenudeln und diesen Gemüsedingern, aber man schmeckt schon einen Unterschied. Trotzdem kann ich allen dazu raten dieses Gericht mal auszuprobieren. Sehr lecker und vor allem Gesund.
image

… ich werde in den nächsten 30 Tagen immer mal wieder einen Zwischenstand geben und hier die besten Fotos von den leckersten Gerichten inklusive einem Zwischenstand, was Gewicht und Gefühlslage angeht posten. Wenn ich mich dazu durchringen kann wird es evtl. auch einige Videostatements geben. 😉